RÜCKBLICK: ART BRANDENBURG 2013

15.-17. November 2013
in der Schinkelhalle und Arena, Schiffbauergasse, 14467 Potsdam

Mit einem Besucherrekord ging die 5. ART BRANDENBURG zu Ende. An den drei Öffnungstagen besuchten rund 4.000 Kunstinteressierte die Messe. Der neue Standort in der Schiffbauergasse hat sich bewährt. Viele Kunstwerke wechselten den Besitzer.

Große Resonanz erhielt auch das kulturpädagogische Begleitprogramm. Für Kinder und Jugendliche gab es eine Kinderbetreuung, gut besucht waren die Besucherführungen. Erstmals wurden Schulen eingeladen, mit ihren Schülern die Messe zu besuchen.

Die 5. ART BRANDENBURG erhielt bei Ausstellern, Besuchern und den Medien eine sehr gute Resonanz. Wie Felix Johannes Enzian von der Lausitzer Rundschau schreibt: „Der Schritt zur ernst zu nehmenden Messe für Gegenwartskunst ist damit gelungen“.